Wer will nicht nach Kanada reisen?

Auf diese Frage ist nur eine Antwort: niemand! Heutzutage gibt es eine ganze Menge von Menschen, die haben vor, Kanada zu besuchen. Ich gehöre zu diesen Menschen auf jedem Fall! Warum? Vor allem wegen der wunderschönen Sehenswürdigkeiten, die in dem ganzen Land zu finden sind. Niagara-Falls, Notre Dame de Montreal, Stanley Park, Butchart Gardens, Moraine Lake, Seawall in Vancouver… – das sind nur einige Beispiele für die Schönheit von Kanada.
Wenn du auch nach Kanada reisen willst, musst du bemerken, welche Formalitäten man vor der Einreise Kanada erledigen sollte. Zu diesen Formalitäten zählt vor allem das Visum für Kanada.

Kanada Visum – was muss man wissen?

Ein Reisender, der Kanada zum Beispiel vor fünf Jahren besuchen wollte, musste selbst in die kanadische Botschaft fahren, um den Visumantrag zu erstellen. Heute gibt es keine solche Notwendigkeit. Seit dem 15. März 2016 kann man den Antrag in der elektronischen Form erstellen. Man sollte das vor der Einreise Kanada machen, aber der ganze Prozess der Beantragung nach dem Visum für Kanada dauert nur ein paar Minuten. Alles kann man in drei Schritten erledigen.
1. Schritt: Man muss das Formular der eTA Kanada erfüllen. Es wäre gut, seinen gültigen Reisepass dabei zu haben, um den Daten aus dem Pass anzugeben.
2. Schritt: Man sollte für das Kanada Visum bezahlen. Die Bezahlung ist mit der Kreditkarte oder mit der Online-Überweisung möglich.
3. Schritt: Man kann ruhig auf die E-Mail mit dem Visum für Kanada warten.
Mehr Informationen über Einreisebestimmungen Kanada generell und über die esTA Kanada kann man hier finden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*