Die Schönheit von Kanada

Mange Menschen träumen von einer Reise nach Nordamerika. Und vor allem – nach Kanada. Hier gibt es alles, was die Reisenden für interessant betrachten: wunderschöne Strände, hohe und geheimnisvolle Gebirge und interessante Städte mit vielen schönen Gebäuden aus der Vergangenheit. Man kann aber nicht vergessen, dass man vor der Einreise Kanada, das Visum beantragen muss. Immer mehr Menschen fragen aber danach, auf welche Art und Weise den Antrag am schnellsten erstellt werden kann. Wir haben die Informationen darüber gesammelt.

Das Visum für Kanada – die wichtigsten Informationen

Am 15. März 2016 wurde der Prozess der Visabeantragung deutlich geändert. Und genauer: die Einreisebestimmungen Kanada wurden vereinfacht. Nach diesem Tag kann man den Visumantrag bequem online erstellen, ohne die kanadische Botschaft zu besuchen. Diese Vereinfachung wurde dank des neuen Systems esTA ermöglicht. Die eTA Kanada bedeutet, dass der Reisende sowohl das Formular online erfüllen kann, als auch online für den Antrag bezahlt. Und am Ende: er bekommt das Visum Kanada per E-Mail. Jetzt dauert die ganze Visumbeantragung nur ein paar Minuten.

Was ist bei der online Beantragung wichtig?

Nur ein paar Sachen. Erstens: während der Beantragung sollte man bei sich den gültigen Reisepass haben. In das Formular muss man nämlich persönlichen Daten aus dem Reisepass angeben. Und zweitens: man muss den Antrag vor der Einreise Kanada erstellen. Diese Personen, die die kanadische Bürgerschaft besitzen, brauchen keinen Antrag zu erstellen. Weitere Informationen darüber.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*